March 84G Chevrolet Gruppe C/GTP

Fahrzeugfotos (21 Fotos)

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.


Technische Daten:

Baujahr: 1984
Tachostand: kein Kilometerzähler vorhanden
Motor: Achtzylinder V-Motor (Chevrolet) mit mechanischer Lucas-Benzineinspritzung
Getriebe: 5-Gang Schaltgetriebe (Hewland DG300)
Hubraum: 5.745 ccm
Zylinder: 8
Leistung: ausreichend

Fahrzeugbeschreibung:

Dieser March 84G ist eines von lediglich sieben gebauten Originalfahrzeugen.

In Europa dominierten damals die Porsche 962 in der Gruppe C.
In den USA waren die March mit Chevrolet-Motor allerdings in der IMSA GTP Serie sehr erfolgreich.
March gewann die IMSA Serie in 1983 und 1984.
Der March 84G ist ein Frühwerk von Adrian Newey!

Das Fahrzeug ist sehr gut dokumentiert und besitzt eine umfangreiche Rennhistorie.

Chassis 84G-05 wurde Anfang 1984 an John Kalagian in den USA ausgeliefert (ausgestattet mit einem Chevrolet Motor).
Kalagian fuhr dem March in zahlreichen Rennen, inclusive Daytona 24 Hours and Sebring 12 Hours.
Herausragend ist sicherlich der 2. Platz bei den Watkins Glen 500 Kilometres.

1984:
08/7: Watkins Glen 6 Hours: Kalagian/Lloyd, #15; 39th NR
29/7: Portland 3 Hours: Kalagian/Lloyd, #15; 7th
05/8: Sears Point 100 Miles: Kalagian, #15; 15th NR
26/8: Road America 500 Miles: Kalagian/Lloyd, #15; 21st NR
09/9: Pocono 500 Kilometres: Kalagian/Lloyd, #15; 23rd NR
16/9: Michigan 500 Kilometres: Kalagian/Lloyd, #15; 4th
30/9: Watkins Glen 500 Kilometres 2: Kalagian/Lloyd, #15; 2nd
26/9: Daytona Finale: Kalagian/Lloyd, #15; 26th NR

1985:
02-03/2: Daytona 24 Hours: Kalagian/Lloyd/Grunnah, #15; 32nd NR
24/02: Miami GP 3 Hours: Kalagian/Lloyd, #15; 5th
23/03: Sebring 12 Hours: Kalagian/Lloyd/Grunnah, #15; 27th NR

Mitte 1985 verkaufte Kalagian den March zurück an das March-Werk und erwarb dort im Gegenzug einen neuen March 85G.

Der nächste Besitzer war Bill McDill.

McDill rüstete das Fahrzeug mit einem Buick Motor aus.
McDill und Juckette starteten mit dem March bei den Daytona 24 Hours und Sebring 12 Hours in 1988.
Anschließend wurde der March eingelagert.

Anfang der 2000er Jahre gelangte der March (der sich noch im Zustand wie beim letzten Rennen in 1988 befand) nach England.
Daraufhin wurde der March umfangreich restauriert, wieder auf den originalen Chevrolet Motor umgebaut und in verschiedenen Gruppe C-Rennen eingesetzt (u.a. bei den Le Mans Classic Gruppe C-Rennen in 2008).

Der letzte Besitzer erwarb den March in 2016.

Unmittelbar nach dem Kauf gab dieser eine Komplettrestauration des March beim Gruppe C Spezialisten Phil Stott Motorsport in Auftrag.

Die Komplettrestauration (durchgeführt in 2016/2017) beinhaltete auch eine komplett neue Einspritzanlage, einen kompletten "Crack-Test", sowie einen neuen Sicherheitstank.

Optisch wurde die Lackierung / Beschriftung so gewählt, wie bei den 1985er Daytona 24 Hours.

Nach Abschluss der Restauration wurde der March zum 2017 Goodwood Festival of Speed eingeladen.

Das Fahrzeug befindet sich in ausgezeichnetem Zustand und ist sofort einsatzbereit.

Neue FIA-HTP Papiere (gültig bis 2028) sind vorhanden.

Zum Fahrzeug gehört ein sehr großes Ersatzteilpaket (Felgen, Tankanlage, Ersatzkarosserie, Formen zur Herstellung von Karosserieteilen, Motor-, Getriebe-, und Auspuffteile).

Verkaufspreis 270.000,00 Euro

Sie haben Interesse an diesem Fahrzeug?
Hier können Sie eine Anfrage an uns senden.

Vorname
Nachname
E-Mail *
Nachricht

Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.